Anton-Krieger-Gasse 25, 1230 Wien
+43 1 888 52 52
Schulkennzahl: 923046

Übungen, Freigegenstände und Förderangebote SJ 2021/2022

Akrobatik

Leitung: Fr. Koller & Hr. Scholler
Zielgruppe: Alle Klassen
dienstags 9./10. Stunde

Kreatives Programmieren

Leitung: Alicia Bankhofer
Zielgruppe: 3./4. Klassen
nach Vereinbarung

Fußball

Leitung: Manfred Gigl
freitags 9./10. Stunde

Die akg nimmt seit Jahren am Bewerb SCHÜLERLIGA Burschen FUSSBALL teil. Ziel der Spielgruppe ist das Training im Zuge des erweiterten Spielerkaders sowie das Heranführen der jüngeren Spieler ab der 1. Klasse auf das Wettkampfniveau. Talentierte Burschen mit oder ohne Vereinserfahrung erlernen die Techniken, Taktik und Spielverständnis für den nachhaltigen Spielerfolg im Schulbereich als auch später als Freizeitsport. Es werden voraussichtlich mehrere Gruppen eingerichtet, damit sowohl eine Wettkampfmannschaft Schülerliga (1.+2. Klassen) als auch ein Team für die Mittelstufe (3.+4. Klassen) gebildet werden kann. Eine dritte Gruppe wird für diejenigen Burschen geführt, die nur Spaß am Fußballspiel in ihrer Freizeit haben wollen.

Gitarre

Leitung: Christian Molisch
nach Vereinbarung

Gitarre lernen für Anfänger und Fortgeschrittene, Lieder spielen.

Handball für Mädchen

Leitung: Traude Prohaska
freitags 9./10. Stunde

Hier wird viel mit Bällen gespielt! Im Mittelpunkt steht natürlich das Handballspiel – der Ball muss ins Tor geschossen werden! Dazu braucht man auch die richtige Technik und natürlich auch eine gute Taktik, denn wir wollen wieder mit einer motivierten Schulmannschaft beim Wiener Schulcup teilnehmen.

Italienisch für Anfänger

Leitung: Astrid Fellinger
Zielgruppe: 3. /4. Klassen
nach Vereinbarung

Gemeinsam werden wir spielerisch Italienisch lernen. Lieder, Rätsel, Filme und Spiele, aber auch ein wenig Grammatik und hoffentlich viele neue Vokabeln werden den Unterricht bestimmen. 

Japanisch für Anfänger

Leitung: Alexandra Wölfer
nach Vereinbarung

Klettern und Bouldern

Leitung: Johanna Hochedlinger
Zielgruppe: Alle Schüler*innen
nach Vereinbarung

Spiel- und spaßorientiertes Erlernen von Klettertechniken und einer gängigen Sicherungstechnik. Gelernt werden Basics wie richtiges Steigen und Greifen an der Kletterwand, Verlagerung des Körperschwerpunktes, eigene Fähigkeiten einzuschätzen und zu erkennen. Geklettert wird in einer Kletterhalle, die sowohl hohe Kletterwände als auch Boulderräume, zum Klettern ohne Sicherung in Absprunghöhe, bietet. Voraussichtliche Kosten: €5,- pro Einheit

Unverbindliche Übungen und Freigegenstände für die Oberstufe

Japanisch für Anfänger

Leitung: Alexandra Wölfer
nach Vereinbarung

Klettern

Leitung: Johanna Hochedlinger
Zielgruppe: Alle Schüler*innen
nach Vereinbarung

Kochen und gesunde Ernährung 

Leitung: Thekla Horvath
Zielgruppe: Alle Schüler*innen

Mathematik-Training

Leitung: Michael Frankenstein
Zielgruppe: Oberstufe

Offene Übungsstunden für Probleme und Fragestellungen aus dem Mathematik-Unterricht. Vor allem für Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen mit Hinblick auf die Matura, aber auch für andere Oberstufenschüler*innen, die Hilfe brauchen. Die Übung wird recht flexibel und individuell gehalten – Kontakt und Auskunft über Herrn Frankenstein.

Peers

Leitung: Martina Wiederer-Süsz, Gert Palme
Zielgruppe: Oberstufe

Ziel des Projektes: Schülerinnen und Schülerpeers besuchen regelmäßig Klassen der Unterstufe ( Schwerpunkt 1.+2. Klassen)und werden dadurch als Ansprechpersonen, an die sich die UnterstufenschülerInnen bei Problemen wenden können, bekannt. Das Projekt dient allgemein der Prävention und der Verbesserung des Klassen/Schulklimas. Für diese Einsätze werden die Peers geschult. Die peer-education ist eine 4jährige Ausbildung, die Gesprächstraining, Gruppenanimation, Interventionstraining, Moderationstechniken, usw. umfasst.

Skateboarding

Leitung: Boris Matejowsky

Eine Anmeldung gilt für das gesamte Schuljahr, der regelmäßige Besuch ist verbindlich. Eine Abmeldung ist nur aus schulischen Gründen (z. B. bei Leistungsabfall) und nur nach Zustimmung der Klassenkonferenz möglich.

Tutor*innen Training

Leitung: Iris Bauer
Zielgruppe: Oberstufe hilft Unterstufe

Oberstufenschüler*innen stellen sich (gegen einen geringen Kostenbeitrag) zur Verfügung, um Unterstufenschüler*innen Nachhilfe zu geben. Je nach Verfügbarkeit ist Nachhilfe in allen Fächern möglich.

Vorbereitung auf den Fremdsprachenwettbewerb 

Leitung: Astrid Fellinger
Zielgruppe: Oberstufe

Andere Förder- und Lernkurse

Muttersprachlicher Unterricht

Leitung: Diverse
Zielgruppe: Alle Schüler*innen

Ein gutes Beherrschen der Muttersprache ist nicht nur wichtig, um leichter Deutsch oder andere Sprachen zu erlernen – es handelt sich auch um eine wichtige Fertigkeit im Berufseinstieg. Im Rahmen dieser Freifächer wird Unterricht in sehr vielen Sprachen, die an unserer Schule gesprochen werden, angeboten, z. B. Albanisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Türkisch, etc. Je nach Anmeldezahlen findet der Unterricht an unserer Schule oder an anderen Standorten statt.

Zeitaufwand: 2 Stunden pro Woche nachmittags, ein Ausbildungswochenende, schulinterne Aktivitäten zur Unterstützung des Projektes ( Sprechtage – Buffet; Unterstufenfest; PeersPunsch, ..); Klasseneinsätze während der Unterrichtszeit, Planung + Nachbesprechung nachmittags während der peer-education.

Abschluss des Projektes: Am Ende der 8. Klasse wird ein ZERTIFIKAT über die absolvierte Ausbildung, meistens im Rahmen der Maturafeier, überreicht.

Deutschförderkurse

Leitung: Stefanie Schermann
Zielgruppe: Außerordentliche Schüler*innen (also alle, die die Deutsche Sprache nicht genügend beherrschen, um am Unterricht im vollen Ausmaß teilnehmen zu können)

Schüler*innen, die erst seit kurzem in Österreich sind, erlernen hier die Deutsche Sprache. Der Unterricht findet in verschiedenen Kursen statt, die integrativ oder parallel zum Unterricht stattfinden.

Schreibwerkstatt

Leitung: Stefanie Schermann
Zielgruppe: 7./8. Klassen

In der Schreibwerkstatt bekommen die Schüler*innen Unterstützung beim Verfassen ihrer VWA. Sie können regelmäßig teilnehmen, um fixe Schreibzeiten zu haben, oder aber bei Bedarf mit gezielten Fragen zum Anfangen, zum Arbeiten mit Quellen, zum Formulieren, zum Layout, zum Aufbau, u.v.m. kommen. Die UÜ richtet sich im 1. Semester eher an die 8. Klässler*innen für Schreiben, Fertigstellung und “Feinschliff” und im 2. Semester eher an die 7. Klässler*innen, die gerade erst mit dem Arbeiten beginnen.